Startbild, die Weser

Ferien an der Weser in Reinhardshagen-Vaake

Ob wandern, paddeln, gemütlich oder sportlich Rad fahren, schöne (Fachwerk)-Städte entdecken oder einfach nur entspannen – unsere kleinen Ferienhäuser 10 Kilometer stromabwärts von der Dreiflüsse- und Fachwerkstadt Hann. Münden sind die ideale Bleibe für Ihren Kurzurlaub. In zehn Minuten sind Sie mitten im Reinhardswald (demnächst Naturpark!) mit seinem Dornröschenschloss und dem Tierpark Sababurg. Am östlichen Ufer der Weser laden Bramwald und Solling zu Entdeckungen ein. Der Weserradweg führt direkt am Haus vorbei, der Pilgerweg Loccum-Volkerode und weitere Fernwanderwege sind wenige Gehminuten entfernt. Zur Documenta-Stadt Kassel und zur Universitätsstadt Göttingen sind es jeweils rund 30 Kilometer. Kurzum: Viele Möglichkeiten, jede Menge schöne Gegend.

Wir freuen uns auf Sie!

Ferien an der Weser in Reinhardshagen-Vaake

Ob wandern, paddeln, gemütlich oder sportlich Rad fahren, schöne (Fachwerk)-Städte entdecken oder einfach nur entspannen – unsere kleinen Ferienhäuser 10 Kilometer stromabwärts von der Dreiflüsse- und Fachwerkstadt Hann. Münden sind die ideale Bleibe für Ihren Kurzurlaub. In zehn Minuten sind Sie mitten im Reinhardswald (demnächst Naturpark!) mit seinem Dornröschenschloss und dem Tierpark Sababurg. Am östlichen Ufer der Weser laden Bramwald und Solling zu Entdeckungen ein. Der Weserradwegführt direkt am Haus vorbei, der Pilgerweg Loccum-Volkerode und weitere Fernwanderwege sind wenige Gehminuten entfernt. Zur Documenta-Stadt Kassel und zur Universitätsstadt Göttingen sind es jeweils rund 30 Kilometer. Kurzum: Viele Möglichkeiten, jede Menge schöne Gegend.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Das Hirtenhaus und ihre Gastgeber

Vor rund zwei Jahren sind wir, Sybille Noack-Mündemann und Tobias Mündemann, aus Köln nach Reinhardshagen-Vaake gezogen und haben dort das alte Hirtenhaus mitsamt zweier kleiner Ferienhäuser erworben. Mit der Gegend rund um Vaake sind wir seit langem verbunden – Tobias kommt aus Göttingen, Sybilles Familie hat ihre Wurzeln in Witzenhausen an der Werra, ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt.

Es war Liebe auf den ersten Blick: Als wir das erste Mal im heutigen Wohnzimmer des Hirtenhauses standen und die Weser vorbeifließen sahen, wussten wir, dass wir hier leben wollten. Das Hirtenhaus ist eines der ältesten Gebäude im Dorf. Es wurde 1702 von der Gemeinde für die Hirten und ihre Tiere errichtet, später als „Armenhaus“ der Gemeinde genutzt. Unsere Vorbesitzer haben das Hirtenhaus, damals beklagenswert heruntergekommen, Ende der 90er Jahre der Gemeinde abgekauft und in jahrelanger Arbeit entkernt, erweitert, liebevoll modernisiert und verschönert. Aus dem alten Stall wurde das erste Ferienhaus. Aus alten Fachwerkbalken und traditionellen Materialien haben sie das zweite Ferienhaus gebaut.

Viele kleine charmante Details, bunte Farben, Ecken und Winkel gaben dem Grundstück die Anmutung einer kleinen Siedlung in Mittelerde. Wir haben nur wenig daran verändert – ein bisschen renoviert, modernisiert, gestrichen, den Garten neugestaltet. Auch das große Hirtenhaus sieht heute noch fast so aus, wie es vor dreihundert Jahren ausgesehen haben könnte.

Die Ferienhäuser haben wir vor allem ein wenig aufgehellt. Sie sind nicht perfekt, dafür charmant. Und wir sind keine Vermietungsprofis – aber wir haben Spaß daran, anderen Menschen die Schönheit der Region nahezubringen, ihnen zu ein paar hoffentlich schönen, erholsamen und anregenden Urlaubstagen zu verhelfen und sie kennenzulernen.

Ferienhaus 1

Unser Ferienhaus 1 ist der ehemalige Stall des Hirtenhauses, liebevoll ausgebaut und erweitert. Auf ca. 60 Quadratmetern finden Sie ein Wohn-Schlafzimmer, Bad (Dusche) und eine kleine Kochnische. Eigene Terrasse. Kostenloses W-LAN, TV und Radio. Sauna-Mitbenutzung (ab Herbst 2017). Geeignet für zwei bis drei Personen.
  • Ferienhaus 1
  • Ferienhaus 1
  • Wohn/Schlafbereich
  • Wohnbereich
  • Wohnbereich
  • Bad Ferienhaus 1
  • Küche und Bad
  • Wohn/Schlafbereich
  • Eingangsbereich
Ausstattung

Ferienhaus 2

Ferienhaus 2, weiter hinten im Garten gelegen, ist ein aus alten Materialien errichtetes Fachwerkhaus mit hohen Decken, ca. 75 Quadratmeter groß. Vom großen Wohnzimmer aus gelangen Sie in Ihren eigenen Garten mit Terrasse. Im Schlafbereich (nicht fest abgetrennt vom Wohnzimmer) finden Sie ein Doppel- und ein Einzelbett. Küche und Bad (Dusche), W-LAN, TV und Radio, Sauna-Mitbenutzung (ab Herbst 2017). Inklusive des Schlafsofas im Wohnzimmer können bis zu 5 Personen im Haus übernachten, bequem ist es für drei bis vier Personen.
  • Haus 2 Hirtenhaus an der Weser
  • Wohnbereich mit Schlafsofa
  • Vorderansicht
  • Wohnbereich
  • Wohnbereich mit Kamin
  • Schlafzimmer
  • Küchenzeile
  • Garten
  • WC/Dusche
  • Terrasse
Ausstattung

Was es sonst noch zu entdecken gibt ...

Rund um Reinhardshagen-Vaake gibt es viel zu sehen. Wir haben einige Ziele zusammengestellt, von denen Sie viele in wenigen Minuten mit dem Auto erreichen können.

Hann. Münden (10 Minuten)

Von "einer der sieben schönst gelegenen Städte der Welt" soll der weitgereiste Alexander von Humboldt beim Anblick Hann. Mündens geschwärmt haben. Prachtvolle Bauten, stimmungsvolle Gassen, imposante Fachwerkgebäude – die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden hat sich viel von ihrem besonderen Charme erhalten. Mehr Infos unter

hann.muenden-tourismus.de

Erlebnisregion Hann. Münden

Ob Werrasteig, altes Römerlager, Klöster, Burgen und Schlösser, Fernwanderwege und Radwanderwege – die Region zwischen Werra, Fulda und Weser hat unglaublich viel zu bieten, ohne überlaufen zu sein.

Hier finden Sie einen hervorragenden Überblick und viel Infomaterial

Reinhardswald (5 Minuten)

Zwischen Kassel und Göttingen passiert die „Deutsche Märchenstraße“ den Reinhardswald, das größte zusammenhängende Waldgebiet in Nordhessen – mit einem echten Urwald, kilometerlangen Wanderwegen und einem sehenswerten Tierpark. Zahlreiche Märchen der Gebrüder Grimm, die viele Jahre in Kassel und Göttingen gearbeitet und gelehrt haben, sind hier angesiedelt – weswegen der Reinhardswald auch gerne als Märchenwald angepriesen wird.

Mehr auf der Seite Reinhardswald

Weserradweg (1 Minute)

In 15 Etappen führt der Radfernweg vom Ursprung der Weser in Hann. Münden nach Norden durch Weserbergland und Norddeutsche Tiefebene bis nach Bremen und zur Nordsee - und direkt an unserer Haustür vorbei.

Mehr unter weserradweg-info

Tierpark Sababurg (15 Minuten)

Am Fuße des Dornröschenschlosses Sababurg erstreckt sich der weitläufige Tierpark. Unter anderem Luchse, Wölfe und Vielfraße kann man dort bestaunen, Rehe, Hirsche und Wildschweine. Besonders spannend sind die Flugshows der Greifvögel. Wunderbar für einen schönen Tag mit Kindern – großen und kleinen.

Zur Seite des Tierparks

documenta-Stadt Kassel (40 Minuten)

Die documenta in Kassel ist die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit. Seit 1955 zeigt sie alle fünf Jahre die aktuellen Tendenzen der Gegenwartskunst - 2017 ist es wieder soweit documenta.de.

Aber Kassel hat auch außerhalb der documenta viel zu bieten. Die preisgekrönte Grimmwelt präsentiert Arbeit, Leben und Wirken der Gebrüder Grimm
(Achtung, das Museum ist anspruchsvoll und kein Kinder- oder Märchenmuseum).

zur Grimmwelt.

Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem Herkules und den weltberühmten Wasserspielen – absolut sehenswert.

Termine und weitere Informationen unter Stadt Kassel, Kultur

Universitätsstadt Göttingen (40 Minuten)

Göttingen ist beides: kleine beschauliche Großstadt (ca. 120.000 Einwohner) mit schöner historischer Altstadt und wunderbarem Markt (jeden Sonnabendmorgen) - und lebendige Studentenstadt mit über 20.000 Studentinnen und Studenten aus aller Welt, zahlreichen Spitzenforschungseinrichtungen (und Nobelpreisträgern) und einem weltweit hervorragenden akademischen Ruf.

Kulturelles Highlight: Die jährlich veranstalteten Internationalen Händel-Festspiele, das älteste Festival für Alte Musik haendl-festspiele

Weitere Informationen unter goettingen-tourismus

NATURPARK SOLLING-VOGLER (CA. 30 MINUTEN)

Nicht besonders groß, aber wunderschön, mit ausgedehnten Wäldern, sanften Wiesentälern, klaren Bächen und urtümlichen Mooren, ist der Naturpark Solling-Vogler ein echter Geheimtipp für Wanderer und Radfahrer im Weserbergland. Das kleine aber feine Besucherzentrum „WildparkHaus“ in Neuhaus ist der ideale Ausgangsort für Erkundungen.

naturpark-solling.de

Hoher Meißner und Kaufunger Wald (ca. 30 Minuten)

Ein wunderbares Wandergebiet mit vielen Premium-Wegen sind der Hohe Meißner, Nordhessens höchster Berg und Heimat von Frau Holle, sowie der Kaufunger Wald mit Bilstein. Die besten Tipps finden Sie bei wikivoyage.org

Nationalpark Hainich (ca. 1 Stunde)

Der Nationalpark Hainich, 7500 Hektar groß, besticht durch seine weitläufigen Buchenwälder, die sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurden. Besondere Attraktion ist ein Baumkronenpfad.

nationalpark-hainich.de

Nationalpark Harz und Weltkulturerbe Rammelsberg (ca. 1,5 Stunden)

Große Fichten- und Ebereschenwälder, Moore, Bäche, tiefe Schluchten und spektakuläre Felstürme - der Nationalparkt Harz rund um den über 1.100 Meter hohen Brocken ist in vielerlei Hinsicht besonders. Wussten Sie beispielsweise, dass die Klimaverhältnisse auf dem Brocken denen Islands gleichen – und der Berg im Winter oft tagelang abgeschnitten ist vom Rest der Welt?

nationalpark-harz.de.

Am Nordrand des Harzes nahe Goslar liegt das Bergwerk Rammelsberg, als einziges der Welt rund eintausend Jahre in Betrieb, seit den 90er Jahren Weltkulturerbe.

rammelsberg.de

Aktuelles

Kontakt | Buchung

Hirtenhaus an der Weser

Sybille und Tobias Mündemann | Am Weserufer 8 | 34359 Reinhardshagen-Vaake

Telefon 05544 9 408 544 | Mobil 0177 52 998 10 | E-mail ferien[ät]hirtenhaus-weser.de

Mit dem Pkw:

Aus Westen:

BAB 44 bis Ausfahrt Warburg, Beschilderung bis Warburg folgen, auf B 7 bleiben bis Ausfahrt Westuffeln (Achtung, auf der Strecke wird geblitzt), dann Richtung Grebenstein. In Grebenstein bis Bahnunterführung, direkt dahinter halblinks Richtung Udenhausen. In Udenhausen bis Ende Vorfahrtsstraße, dann rechts Richtung Reinhardshagen. In Reinhardshagen-Veckerhagen rechts auf B 80 abbiegen, bis Ortsteil Vaake, direkt nach Ortseingang links („Kalter Hof“), Straße bis zum Ende folgen, rechts „Am Weserufer“ – bis Hausnummer 8.

Aus Norden:

BAB 7, Abfahrt Hedemünden. Beschilderung nach Hann. Münden folgen. In Hann.Münden der B 80 weiter folgen (über Weserbrücke) Richtung Bad Karlshafen, bis Vaake (Achtung, NICHT Vaake Süd). Direkt nach Ortseingang rechts abbiegen (Beschilderung „Cafe Teria“), der Straße folgen bis Hausnummer 8.

Aus Süden:

BAB 7 bis Ausfahrt Lutterberg, B 496 bis Hann. Münden. In Hann. Münden (nach Fuldaüberquerung) rechts auf B 83, Richtung Bad Karlshafen. Links auf B 80 weiter Richtung Bad Karlshafen. Bis Vaake (Achtung, NICHT Vaake Süd). Direkt nach Ortseingang rechts abbiegen (Beschilderung „Cafe Teria“), der Straße folgen bis Hausnummer 8.

Preise

Ferienhaus 1

EUR 50,– pro Nacht/Haus // Frühstück nach Absprache EUR 6,– pro Person

Ferienhaus 2

EUR 60,– pro Nacht/Haus // Frühstück nach Absprache EUR 6,– pro Person

Herzlich willkommen im Hirtenhaus an der Weser!

Wenn Sie eines der Ferienhäuser (oder beide) buchen möchten, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir antworten schnellstmöglich.

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Online-Buchungen annehmen. Vielen Dank.

Impressum

Inhaltlich Verantworlich

Sybille Noack-Mündemann/Tobias Mündemann
Am Weserufer 8
34359 Reinhardshagen-Vaake
E-Mail ferien[ät]hirtenhaus-weser.de

Webdesign und Realisation

Sabina Harf Konzept + Design, Köln

sichtbarsein.de

Javascripte

Joachim Reichel IT-Entwicklung, Köln

bolne.de

Fotos

Eigene

Haftung für Inhalte

Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz